Dr. Martin Scharf Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Hepatologie, 1060 Wien

Gastroskopie / Endoskopie Wien - Dr. Scharf
Sanfte Gastroskopie und Koloskopie

Terminvereinbarung

Online: Termin jetzt vereinbaren
Tel: +43 1 5854000
E-mail: ordination@drscharf.at
Rahlgasse 1/12, 1060 Wien
Mo. - Fr. 9:00 - 20:00 Uhr
Wahlarzt und Privat, keine Kassen

Startseite   /   Endoskopie   /   Gummibandligatur

Gummibandligatur

Die Gummibandligatur ist eine einfache und schmerzlose Behandlung von erst- bis maximal zweitgradigen inneren Hämorrhoiden.

Ligatur von Hämorrhoiden (Gummibandligatur)

Hämorrhoiden sind Vergrößerungen der Gefäßpolster, die sich am Übergang vom Mastdarm zum After befinden. Die Gefäßpolster sind zusätzlich zu den Muskeln für den sicheren Verschluss des Afters notwendig. Diese Vergrößerungen bezeichnet man als „innere Hämorrhoiden“, sie sind äußerlich nicht sichtbar.

Wann ist eine Gummibandligatur der Hämorrhoiden notwendig?

Bei Hämorrhoiden I bis II Grades, die Beschwerden wie etwa Blutungen, Nässen oder Juckreiz verursachen, sollte eine Ligaturbehandlung durchgeführt werden.

Was passiert bei der Gummibandligatur von Hämorrhoiden?

Mittels eines kurzen Instrumentes (Proktoskop) werden die Hämorrhoiden eingestellt und jeweis ein Hämorrhoidalknoten mit Sog in ein Gerät eingesaugt. Anschließend werden Gummiringe über einen oder mehrere Hämorrhoiden gestülpt. Dadurch wird die Durchblutung der Hämorrhoiden unterbunden und die abgebundenen Hämorrhoidalknoten fallen nach einigen Tagen ab.

Ist die Gummibandligatur von Hämorrhoiden schmerzhaft?

Nein, die Gummibandligatur ist üblicherweise schmerzlos.
In einer ambulanten Sitzung werden ein bis zwei Hämorrhoidalknoten abgebunden. Es sind meistens mehrere Sitzungen im Abstand von etwa 3 Wochen erforderlich.

Wie erfolgt die Vorbereitung zur Gummibandligatur von Hämorrhoiden?

Es ist keine Vorbereitung erforderlich; da die Behandlung schmerzlos ist, ist keine Sedierung notwendig. Sie können unmittelbar nach der Behandlung die Ordination verlassen.